Sollten Sie während COVID-19 golfen?

Nach ein paar Wochen, in denen Sie wegen COVID-19 zu Hause festsitzen, kann ich es Ihnen kaum verdenken, wenn Sie ein bisschen durchdrehen.

Dieser Virus hat uns alle in Atem gehalten. Und mit dem milderen Frühlingswetter, das im ganzen Land Einzug gehalten hat, hört sich eine Runde Golf im Moment ziemlich toll an.

Zu diesem Zweck habe ich gestern eine E-Mail von einem lokalen Golfplatz erhalten, in der er ankündigte, dass er wieder geöffnet sei!

Meine Finger konnten gar nicht schnell genug auf diese E-Mail tippen.

Es war kein Scherz - sie haben wirklich geöffnet. Allerdings mit den folgenden Richtlinien, die beinhalten:

Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich nicht wohlfühlen
Buchen Sie Ihre Abschlagzeit und bezahlen Sie online (das Clubhaus ist nicht öffentlich zugänglich)
Gehen Sie bitte zu Fuß, wenn Sie können (nur 1 Person pro Cart)
Halten Sie auf allen Bereichen des Platzes sozialen Abstand zu anderen Spielern und Platzarbeitern
Löcher haben eine Schaumstoffeinlage, damit Golfer nicht die Fahnenstangen berühren oder in die Becher greifen müssen
Keine Scorekarten oder Bleistifte - der Platz empfiehlt, die digitale Scorekarte auf seiner App herunterzuladen und zu verwenden
Ballwäscher, Harken, Bänke und Wasserkühler wurden aus Sicherheitsgründen entfernt
Zwischen den Gruppen, die abschlagen, liegen jetzt 10 Minuten (normalerweise 8 Minuten), um enge Kontakte auf dem Platz zu vermeiden.
Es hört sich so an, als hätten sie sich viele Gedanken gemacht, um die Sicherheit der Leute da draußen zu gewährleisten. Und um ehrlich zu sein, ringe ich mit dem Gedanken, meine Schläger zu packen und zu spielen!
Aber ich werde es nicht tun.

So gerne ich auch lokale Unternehmen unterstützen würde - vor allem Golfplätze -, die kleine Stimme in meinem Kopf sagt mir "jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt".

Es gibt einfach zu viel Ungewissheit für mich, einen Familienvater mit kleinen Kindern, um mich für mehrere Stunden nach draußen zu wagen, wo andere, die ich nicht kenne, ebenfalls den Platz besetzen (wenn auch aus mindestens 2 Meter Entfernung).

Natürlich kann Ihre Situation anders sein und Sie müssen Ihr eigenes Urteil auf der Grundlage mehrerer Dinge, einschließlich Ihres Risikofaktors und der örtlichen Gesetze und Vorschriften, anwenden. Zumindest würde ich auf jeden Fall zuerst überprüfen, ob Ihr örtlicher Kurs spezielle Sicherheitsvorkehrungen getroffen hat.

Was mich betrifft, werde ich zu Hause bleiben und ich entschuldige mich im Voraus bei meinen lokalen Golfplätzen.

Es gibt jedoch auch einen Silberstreif am Horizont für Golfplätze und Golfer im Allgemeinen.

Sobald sich COVID-19 auflöst und das Leben zu einer gewissen Normalität zurückkehrt, wird Golf in einer Welt nach der Pandemie eine extrem lebensfähige Freizeitbeschäftigung sein.
Zunächst einmal spielt man Golf im Freien und in Gruppen von nicht mehr als vier Personen. Soziale Distanzierung sollte also kein allzu großes Problem sein.

Wenn Sie online buchen, müssen Sie nie in ein überfülltes Clubhaus gehen. Und die Sache mit dem Schaumstoffloch ist eine tolle Idee. Mit den oben genannten "Regeln" könnten Sie wahrscheinlich eine ganze Runde spielen, ohne sich jemals einem anderen Menschen zu nähern oder etwas anzufassen, das Ihnen nicht gehört.

Ich wage zu behaupten, dass Golf in diesem Jahr sogar einen kleinen Aufschwung erleben könnte.

Halten Sie also durch - die Dinge werden besser, und wenn sie das tun, sollte Golf ganz oben auf Ihrer Liste stehen!

UPDATE! (Stand: November 2020)
Ich habe im Sommer, als sich der Virus hier im Nordosten der USA etwas beruhigt hat, ein paar Runden gespielt.

Beim ersten Mal in dieser Saison (was für ein verrücktes Jahr das war) habe ich meine beste Runde überhaupt gespielt, und beim zweiten Mal war ich wieder auf Normalniveau. So oder so war es toll, da rauszugehen und zu spielen!

Allerdings war es nicht ganz so komfortabel. Ich musste zum Beispiel das Clubhaus betreten, um zu bezahlen - und die Person hinter dem Schalter trug keine Maske (ich schon). Und wir waren mit einem Paar gepaart, das sich ständig bis auf einen Meter näher kam (ich verstehe es, es ist so schwer, sich an die Regeln der sozialen Distanz zu erinnern - vor allem, wenn man etwas Vertrautes tut - es ist einfach die Macht der Gewohnheit, sich jemandem auf dem Putting Green zu nähern, zum Beispiel).

Aber ich vermute, dass die Leute besser werden, je länger wir mit dieser Pandemie leben (und es sieht so aus, als würde sie uns mindestens bis ins nächste Jahr begleiten). Alles in allem bin ich froh, dass ich da draußen war und gespielt habe und dass das Spiel, das ich liebe, in dieser surrealen Zeit eine realisierbare Option ist.

Bevor Sie spielen gehen, schließe ich mich meiner Meinung aus diesem Beitrag an: Rufen Sie zuerst den Platz an, um zu erfahren, wie die COVID-bezogenen Regeln lauten, und wenn Sie auf dem Platz sind, gehen Sie nicht davon aus, dass jeder Golfer sie befolgt; tragen Sie eine Maske (ich habe meine heruntergezogen, wenn niemand in der Nähe war, z. B. beim Gehen auf dem Fairway oder im Rough); halten Sie sozialen Abstand; und bleiben Sie sicher!